Führung durch das Stadtarchiv Ratingen

Führung durch das Stadtarchiv Ratingen
Quelle: Stadtarchiv Ratingen

Im Stadtarchiv Ratingen wird eine Vielzahl von Dokumenten zur Stadtgeschichte aufbewahrt. Wertvolle Pergamenturkunden wie die Stadterhebungsurkunde von 1276, das Grütprivileg, das zum Bierbrauen berechtigte, oder die Zunftangelegenheiten von Schmieden, Bäckern oder Metzgern geben  Auskunft über das alltägliche Leben im Mittelalter. Amtsbücher, Verwaltungsakten, Zeitungen, Karten, Fotos und Filme zeugen aber nicht nur von der entfernten Vergangenheit, sondern sind auch für die jüngere Stadtgeschichte aufschlussreich und reichen mit ihren Aussagen oft bis in die Gegenwart.
Die Historie wichtiger Gebäude  der Ratinger Altstadt, denen wir heute täglich begegnen, lässt sich aus den Quellen des Stadtarchivs rekonstruieren. Standesamtsunterlagen sind für die Ermittlung von Erben, aber auch für Familienforscher von Bedeutung. Der Nationalsozialismus und die Judenverfolgung als Bestandteil  der „Geschichte, die nicht vergeht“ und derer alljährlich im Rahmen der Erinnerungskultur gedacht wird, ist ein weiterer wichtiger Themenbereich.

Dr. Erika Münster-Schröer, Historikerin und Leiterin des Stadtarchivs und des Medienzentrums, ermöglicht einen Blick „hinter die Kulissen“ des Stadtarchivs, denn die Magazinräume sind für Publikum normalerweise nicht zugänglich. Technische Aspekte der Aufbewahrung werden ebenso angesprochen wie gesetzliche Regelungen, denn Archive gehören im Gegensatz zu anderen Kultureinrichtungen zur Pflichtaufgabe einer Kommune. Außerdem stelltDr. Erika Münster-Schröer einzelne Archivalien im Rahmen der Führung näher vor, beantwortet Fragen zur Stadtgeschichte und erläutert die  Benutzung des Archivs.

Für die jeden Interessierten, sei es Schüler, Student, Familien- oder Heimatforscherforscher ist dies zu den Öffnungszeiten möglich.

Wann: Dienstag, den 10.03.2020 um 19.00 Uhr
Wo: Stadtarchiv Ratingen, Mülheimer Str. 47, 40878 Ratingen

Interessierte Frauen melden sich bitte vorab per E-Mail an: info@business-frauen-ratingen.de oder telefonisch bei Meike Müller 02102-82518. Nichtmitglieder zahlen 10 Euro.

Mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung willigen Sie ein, dass Bilder und/oder audiovisuelle Aufnahmen, die von Ihnen anlässlich von Veranstaltungen des Vereins gemacht werden, in allen Online- und Offlinemedien des Vereins (z. B. Broschüren) unentgeltlich genutzt und/oder bearbeitet werden können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zurück zu ziehen.

Veranstaltungen der bfR

Führung durch das Stadtarchiv Ratingen

am 10.3.2020, 19 Uhr
mit Dr. Erika Münster-Schröer

Aktuelles

Japanisch-deutsche Unternehmenskultur bei Mitsubishi Electric

Die business frauen Ratingen zu Gast bei der deutschen Niederlassung in Ratingen

Veranstaltungen in Ratingen

Business Breakfast

Unternehmerfrühstück im relax hotel Ratingen City